Sport & Freizeit

Schifffahrt Markkleeberger See

Auf dem Markkleeberger See sind Linienfahrten mit dem Passagierschiff
"MS Markkleeberg" und Touren zum Störmthaler See mit der "MS Wachau" oder der in diesem Jahr neu in Betrieb genommenen "MS Störmthal" entsprechend "Fahrplan" möglich.

Quelle:

Auch im Jahr 2018 werden Abendfahrten mit Musik und Tanz angeboten.

Termine:
Samstag, den 15. Juni 2018 von 20.00 bis 00.00 Uhr
mit der Live-Band "Saitensprung"
Samstag, den 25. August 2018 von 20.00 bis 00.00 Uhr
mit der Live-band "Maik & Friends"

Das kleinere Schiff, die "MS Wachau", das insgesamt 120 Fahrgästen – 60 im Salon und 60 auf dem Freideck – Platz bietet, ist barrierefrei auch für Rollstuhlfahrer nutzbar. Auch Kinderwagen und Radfahrer können das Schiff damit problemlos nutzen. Auf dem Passagierschiff ist eine gastronomische Versorgung gewährleistet. Die „WACHAU“ fährt in der Hauptsaison zweimal täglich (außer Freitag) von der Seepromenade (Markkleeberger See) durch den Verbindungskanal mit Schiffschleusung zum Störmthaler See bis zum Hafen „Grunaer Bucht“ (Störmthaler See) und zurück. Möglichkeiten des Zu- oder Ausstiegs gibt es im Rahmen der 3-stündigen Schifffahrt an sieben verschiedenen Anlegestellen.

Das zweite Fahrgastschiff auf dem Markkleeberger See wurde am 09.10.2014 auf den Namen "MS Markkleeberg" getauft.

Das im Jahr 2014 neu erbaute Schiff (41,90 m lang und 8,60 m breit), sichert den Linien- und Gelegenheitsverkehr auf dem Markkleeberger See. Neben den Serviceangeboten, die auch die "MS Wachau" bietet, ist ein behindertengerechter Personenaufzug zwischen Haupt- und Mitteldeck ein Highlight auf dem Schiff.

Quelle: LMBV, Peter RadkeQuelle: LMBV, Peter Radke

Das zweite, kleinere Schiff, die "MS Störmthal", wurde im Jahr 2018 neu in Betrieb genommen. Sie bietet insgesamt 120 Fahrgästen – 60 im Salon und 60 auf dem Freideck – Platz, ist barrierefrei auch für Rollstuhlfahrer nutzbar. Auch Kinderwagen und Radfahrer können das Schiff damit problemlos nutzen. Auf dem Passagierschiff ist eine gastronomische Versorgung gewährleistet. Die „STÖRMTHAL“ fährt in der Hauptsaison immer mittwochs, donnerstags und sonnabends 11.30 und 15.30 Uhr von der Seepromenade (Markkleeberger See) durch den Verbindungskanal mit Schiffschleusung zum Störmthaler See bis zum Hafen „Grunaer Bucht“ (Störmthaler See) und zurück. Möglichkeiten des Zu- oder Ausstiegs gibt es im Rahmen der 3-stündigen Schifffahrt an acht verschiedenen Anlegestellen.

Neu im Fahrplan sind die Rundfahrten auf dem Störmthaler See, die sonntags angeboten werden. Die Tour dauert 1,5 Stunden und beginnt jeweils 11 Uhr, 12.30 Uhr, 14 Uhr und 15.30 Uhr am Ferienresort „Lagovida“.

Den aktuellen Fahrplan erhalten Sie unter nachfolgendem Link: "Fahrplan". Weitere Informationen zur Schifffahrt stehen auf den Webseiten der Personenschifffahrt im Leipziger Neuseenland GmbH & Co KG unter: www.personenschifffahrt-leipzig.de zur Verfügung.

Im Jahr 2012 wurde der Bau der Kanupark-Schleuse fertig gestellt, die den Markkleeberger See mit dem Störmthaler See verbindet. Seit 2014 sind nun der Störmthaler See und der Markkleeberger See auf dem Wasserweg zu erleben. Den 800 Meter langen Kanal quert eine Klappbrücke, das im Leipziger Neuseenland bislang einmalig ist. Mit dem Bau der Schleuse wird der um vier Meter differierende Wasserspiegel zwischen den beiden Seen ausgeglichen. Seit Freigabe des Störmthaler Sees am 27.04.2014 können neben der "MS Wachau" auch Segelboote und Paddler den Kanal nutzen.

Personenschifffahrt im Leipziger Neuseenland
Markkleeberger See & Störmthaler See GmbH & Co. KG

Seeblick 10
04416 Markkleeberg
 
Tel. 0341 – 33 79 74 20
Fax 0341 – 33 79 74 24
Internet: www.personenschifffahrt-leipzig.de
E-Mail: info@personenschifffahrt-leipzig.de

 

Reservierungen für die Schifffahrt:
Tel.: (0341) 33 79 74 20
 
Personenschifffahrt
Tourist-Information
Tel.: (0341) 3379 6718
See-Betreiber Markkleeberger See:
Auskünfte Liegeplätze / Slipstelle unter:
Tel.: (034297) 14 12 97
Leipziger Neuseenland